Aktuelles

Fundkatze ?

Im Tierheim werden viele Katzen als Fundkatze abgegeben, die gar nicht entlaufen sind!
 
Leider sind diese Tiere fast nie gechipt, so dass es schwer ist, wenn die dritte oder vierte schwarze Katze ankommt, die Eigentümer zu finden.

 

Nicht jede Katze ist in Not, deshalb bitten wir alle aufmerksamen Tierfreundinnen und Tierfreunde, die eine Katze für entlaufen halten, zunächst zu beobachten, ob das Tier gepflegt und gut genährt aussieht, bevor Sie das Tier als Fundtier ins Tierheim bringen.   Nicht jede Katze, die zutraulich auf Sie zuläuft und nach Futter bettelt, hat wirklich Hunger. Katzen sind mitunter Streuner und haben gelernt gelegentlich die Futternäpfe anderer Dosenöffner auszuprobieren, deshalb sind sie nicht zwangläufig ohne Zuhause.   Nicht jede Katze, die im Winter bei Ihnen im Garten herumtigert, ist ohne Zuhause. Eine Katze ist mit ihrem dichten Fellkleid gut geschützt und kann auch bei Minustemperaturen den Aufenthalt im Freien genießen.   Keine Katze, die im Tierheim als vermeintliches  Fundtier ankommt, findet den Aufenthalt toll. Sie wird in der Quarantäne in eine Einzelbox gesetzt, muss den Stress im engen Zusammenleben mit anderen Katzen ertragen und steckt sich vielleicht bei anderen Katzen mit Krankheiten an, die im schlechtesten Fall zum Tod führen.

Deshalb der Appell an Sie. Nicht jede Katze, die Ihnen im Freien begegnet oder sich auch schon einmal ein paar Tage auf Ihrem Grundstück aufhält, ist entlaufen. Beobachten Sie das Tier und füttern Sie es nicht. Vielleicht ist es nur auf der Suche nach einer Abwechslung.   Rufen Sie uns an, bevor Sie das Tier einfangen!

Tierheim Gelsenkirchen: 0209-72241

* Wir danken dem Tierschutzverein Duisburg für die Nutzung des Textes!