Rally Obedience

Ab Februar bieten wir den aus den USA kommenden Hundesport Rally Obedience an.  Was ist das? Obedience ist eigentlich bekannt als die hohe Kunst der Unterordnung/Gehorsamkeit. Leider finden viele Besitzer das Laufen nach bestimmten Regeln wie Sitz,  Platz, Fuß zu eintönig. Man stelle sich nun Obedience (Unterordnung/Gehorsamkeitsübungen) mit einer Prise Agility vor.  
Hier stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund im Vordergrund.
Wie beim Agility wird ein Parcours aus mehreren Anlaufstationen aufgebaut. Diese bestehen aus verschiedenen Schildern, welche dem Besitzer zeigen, was er mit seinem Hund bewältigen muss und in welche Richtung es weitergeht.
Der Hundebesitzer geht mit seinem Hund bei Fuß und arbeitet die einzelnen Schilder möglichst schnell und genau ab.
Während dieser Übungen dürfen Mensch und Hund miteinander kommunizieren. Der Hund darf angesprochen und belohnt werden.
Die Schilder zeigen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf. Sitz, Platz, Richtungsänderungen nach rechts oder links, Kreise, Slalom um Pylonen, Hürden, Bleibübungen und vieles mehr. Da die Parcours sich wie beim Agility verändern lassen wird es nie eintönig für das Mensch/Hund-Team. Der Hund lernt in der Beschäftigung den Gehorsam.

Die Übungs-/Trainingsstunden finden Freitags ab 16.00 Uhr statt und belaufen sich jeweils über eine Stunde.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 50 Euro pro Monat.

Bei Interesse wird dringend um Voranmeldung gebeten.

Tel.: 0157-52562255