Ehrenamtliche Hilfe

Zum Beispiel:

  • beim Säubern der Tierunterkünfte und Füttern der Tiere
  • beim Ausführen von Hunden,
  • bei handwerklichen Reparatur-, Neu-, oder Umbauarbeiten,
  • bei den Trödel- und Basarleuten,
  • bei Gartenarbeiten (Rasenmähen, etc.)
  • bei der Unterstützung der tierpflegerischen Arbeit oder
  • bei der Mithilfe bei Festen, Seminaren, Infoständen und Veranstaltungen

wir freuen uns über jede Hilfe. So wird die Arbeit auf viele Schultern verteilt und nicht zur Last. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Tierheimbüro oder sprechen Sie uns persönlich an.

Beispiele, etwas ausführlicher:

  • Hilfe beim Säubern und Füttern in den Tierhäusern:

In den Katzen-, Kleintier und Hundehäusern, Boxen und Freiausläufe säubern, Katzentoiletten säubern, Füttern, Näpfe waschen, Scheiben säubern, Aufräumarbeiten, Decken waschen.

Voraussetzungen sind eine gültige Tetanusimpfung, körperliche Belastbarkeit und psychische Stabilität, Freude an Kommunikation, keine Tierhaarallergie, wirksamer Impfschutz eigener Tiere.

  • Ausführen von Hunden:

Einige unserer Mitglieder haben sich zu unserer Hundegruppe, den Gassi-Gehern zusammengeschlossen. Diese Mitglieder führen ehrenamtlich die Tierheim-Hunde aus. Die Gassi-Geher kommen zu den Öffnungszeiten (je nach eigener Zeit) um den Hunden Abwechslung und Auslauf zu verschaffen. Zuverlässigkeit, idealerweise Hundeerfahrung (in einigen Fällen auch der große Sachkundenachweis) und die Teilnahme an einem Hundeseminar sind hier Voraussetzung.

  • Hilfe bei Festen, Seminaren, Infoständen und Veranstaltungen:

Mehrmals im Jahr finden große und kleine Veranstaltungen im Tierheim statt. Ob Sommerfest, Tag der offenen Tür, Weihnachtsbasar, etc.. An diesen Tagen kommen zum Teil mehrere Tausend Gäste zu uns ins Tierheim. Geboten wird ein buntes Unterhaltungsprogramm, Kaffee und Kuchen, mit Grill, Tierzubehör, Tombola, Basar- Kleider- und Trödelverkauf und ein Bücherantiquariat und vieles mehr. Alles zu Gunsten der Tiere. Diese Veranstaltungen sind ohne die Hilfe der viele ehrenamtlichen Helfer nicht möglich.

Bei unseren Infoständen (oder mit unserem Infowagen) vertreten wir den Tierschutzverein und den Tierschutz in der Öffentlichkeit. Wir versuchen Mitglieder zu werben, wir machen auf uns aufmerksam und prangern Missstände im Bereich „Tierhaltung“ an.

Bei Seminaren und Veranstaltungen wird auch immer für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt. Hier benötigen wir an unserer Kaffee- und Kuchentheke und natürlich auch in der Küche ehrenamtliche zum Spülen.

Was immer wieder vergessen wird. Hilfe wird auch nach all den Festen, Seminaren und Veranstaltungen benötigt. Zum Aufräumen. Dieser Punkt wird leider allzu oft vergessen. Dabei muss der Alltag für unser Tierheim bereits am nächsten Tag wieder einziehen.

Daher:

Helfen Sie mit !

Jetzt !

Auf diesem Wege lernen Sie auch andere Mitglieder kennen.

Detlef Fohlmeister

-Vorsitzender-

(Wir benötigen für die Mitgliedschaft den Aufnahmeantrag, den Sie auf unserer Website herunterladen können oder in unserm Tierheimbüro erhalten, und ein Foto für die Ausstellung des Mitgliedsausweises!)