> Aufnahmestop für Abgabe-Katzen <<<
Aufgrund der aktuell sehr hohen Anzahl an Abgabe-Katzen, können wir momentan leider keine Abgabekatzen aufnehmen.
Sobald sich die Lage wieder etwas beruhigt hat, werden wir den Aufnahmestop wieder beenden.
Wir bitten um Ihr Verständnis, vielen Dank!


 

 

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Helfern, Mitgliedern und Spendern ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2020.

Wir bedanken uns für all die entgegengebrachten Hilfen, Unterstützungen und Spenden!
Nur gemeinsam und mit eurer Hilfe können wir auch in Zukunft gute Tierschutzarbeit leisten.
Dafür DANKE
Der Vorstand Tierschutzverein für
Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880

  

 

 

solo wunschzettel aktion 2019 Kopie    web titel ge tier


 

1-Euro-Spende  I   Neue Adresse?   I   Tierheim-Telefon 02 09 - 7 22 41   I   Wir suchen ein neues Zuhause   Tierheim-Magazin GE-TIER


 

 

Kontaktieren Sie uns

01 kontakt

Newsletter-Service

Ich möchte regelmäßig Informationen des Tierschutzvereins für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880 per E-Mail erhalten. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Link „Abmelden“ am Ende eines Newsletters anklicke, der Bezug für weitere Newsletter findet dann nicht mehr statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
captcha 
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungsmail-Link, den Sie bitte per Klick bestätigen - erst dann sind Sie in unserem Newsletter-System eingetragen. In den durch uns verschickten Newslettern besteht die Möglichkeit, den Newsletter-Bezug per Klick zu kündigen.

  

Tierische Weihnachtsgrüße und Wünsche aus dem Tierheim Gelsenkirchen

Hallo, wir sind es ! Wir, die Tiere aus dem Tierheim Gelsenkirchen. Wir, die hier leben…..und manchmal vergessen werden, wollen uns heute einmal zu Wort melden.

Wir alle leben hier im Tierheim Gelsenkirchen  und ….wir sind nicht freiwillig hier.  Wenn es dunkel im Tierheim wird und kein Zweibeiner mehr zu sehen ist, unterhalten wir uns manchmal leise über unser früheres Leben. Wie liebevoll man sich uns angeschafft hat. Über lange Spaziergänge, viele Leckerchen und ein warmes Plätzchen im Wohnraum. Aber was war passiert? Was ist plötzlich falsch gelaufen, dass wir nun hier sitzen?  Einige von uns haben erzählt, ihr geliebter Mensch habe für ihre Abgabe komische Gründe genannt. Allergie, bleibt nicht alleine, keine Haltegenehmigung, hört nicht, bellt zuviel, oder Ungehorsam.  Dabei dachten wir alle, wir gehören zur Familie.   

Als ich hierhin gebracht wurde, war ich erst ganz aufgeregt. So viele Artgenossen.  Aber alle hinter Gitter. Ich war verwirrt und guckte unsicher zu meinem Menschen hoch.  Hallo, was machen wir hier? Aber er schaute mich nicht an, ging mit mir in ein Büro und ich hörte fassungslos wie er sagte ….. „der ist mir zugelaufen“.  Zugelaufen ? Was sagt er da? Er hat mich doch als Welpe mit 8 Wochen gekauft. Mich von meiner Mama und Geschwistern abgeholt. Ich lebe seit einem Jahr bei ihm.  Nein, …… das hier ist alles ein Irrtum ! Das ist jetzt ein „Hundetraum“. Klar, ich bin jetzt in einem Alter, wo ich manchmal bisschen aufmüpfig bin, einfach übermütig. Manchmal musste er mich auch zwei Mal rufen. Ja ….. und ich habe auch manchmal beim Spaziergehen an der Leine gezogen.“  Mensch, das tut mir alles leid !!!!

LASS MICH NUR NICHT HIER!

Aber er ließ mich hier und ging, ohne sich umzudrehen. Ich zerrte noch an der Leine, wollte ihm folgen. Jaulte und winselte. Der andere Mensch, heute weiß ich, es war ein Tierpfleger, streichelte mich liebevoll und sagte zu mir…“ na komm Kleiner, wir finden schon ein schönes, neues Zuhause für dich.“ 

Tja, das ist nun drei Monate her.  Und immer, wenn Besuchszeit ist, sind wir alle ganz aufgeregt und stehen an den Gittern.  Manche von uns haben nämlich dann Glück und es kommen liebe neue Dosenöffner, die einen Hund, oder eine Katze hier im Tierheim suchen.

Wir haben hier zwar tolle, liebe  Ausführer und Katzenschmuser, aber wir sind einfach zu viele und müssen uns deshalb ihre Aufmerksamkeit teilen.

Unsere Bitte heute zur Weihnachtszeit an alle Menschen, die sich eines von uns Tieren anschaffen möchten

Wir gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Wir gehören, wenn ihr uns holt, zur Familie. Auch in schlechten Zeiten

Überlegt euch genau, welchen tierischen Freund ihr euch holen wollt! Soll es eine Mieze, ein Hund, oder doch lieber ein Kleintier sein.

Wir haben Bedürfnisse und ja, wir kosten auch Geld

Wir sind kein Spielzeug

Wir fahren gerne mit euch in den Urlaub – wenn es geht! Wenn nicht, sucht für uns eine Urlaubsunterkunft

Wenn ihr euch  ganz sicher seid, geht auch einmal durch Tierheime. So wie wir hier, warten auch in anderen Tierheimen Tiere, die man nicht vergessen sollte.

Und ehrlich …….. wir danken es euch mit Treue und Liebe, ein ganzes Leben.

Wir, die Tiere aus dem Tierheim Gelsenkirchen, wünschen allen Tierfreunden, unseren ehrenamtlichen Helfern, unseren Pflegern sowie allen Spendern aus dem Jahre 2019 ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches Jahr 2020.

Vergesst uns nicht !

 

 

Neue Vermittlungstiere

11. November 2019
Kleintiere


22. Oktober 2019
Hunde


20. Oktober 2019
Listenhunde


14. Oktober 2019
Private Vermittlungen


11. Oktober 2019
Katzen

 

facebook logo30

Veranstaltungen

Kein Event

landestierschutzverband nrw 200azubi20

mediathek

aktuelles 310x200

tierschutzverein 310x200

tierheim 310x200

hundepension 310x200

hundeschule 310x200

veranstaltungen 310x200

stiftung 310x200

ssl logo

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.