>>> Aufnahmestop für Abgabe-Katzen <<<
Aufgrund der aktuell sehr hohen Anzahl an Abgabe-Katzen, können wir momentan leider keine Abgabekatzen aufnehmen.
Sobald sich die Lage wieder etwas beruhigt hat, werden wir den Aufnahmestop wieder beenden.
Wir bitten um Ihr Verständnis, vielen Dank!


solo wunschzettel aktion 2019 Kopie


 

1-Euro-Spende  I   Neue Adresse?   I   Tierheim-Telefon 02 09 - 7 22 41   I   Wir suchen ein neues Zuhause   Tierheim-Magazin GE-TIER


 

 

Kontaktieren Sie uns

01 kontakt

Newsletter-Service

Ich möchte regelmäßig Informationen des Tierschutzvereins für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880 per E-Mail erhalten. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Link „Abmelden“ am Ende eines Newsletters anklicke, der Bezug für weitere Newsletter findet dann nicht mehr statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
captcha 
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungsmail-Link, den Sie bitte per Klick bestätigen - erst dann sind Sie in unserem Newsletter-System eingetragen. In den durch uns verschickten Newslettern besteht die Möglichkeit, den Newsletter-Bezug per Klick zu kündigen.

hund katze

Die Tiervermittlung liegt uns am Herzen und ist eines unserer Hauptanliegen!

Es ist nicht immer einfach, da unsere Tierpfleger nicht nur die genauen Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen ihrer Schützlinge kennen müssen, sondern auch die potentiellen neuen Herrchen und Frauchen ganz genau zu ihren Lebensgewohnheiten und Tagesabläufen befragen müssen, um abschätzen zu können, ob das jeweilige Tier überhaupt in Frage kommt.

Es ist wichtig für uns, dass eine Vermittlung erfolgreich verläuft und sowohl Tier als auch Mensch miteinander harmonieren und glücklich sind.

Denn genau das ist unser Ziel.

Die Vermittlungs“gebühren"

  • Kleintiere zwischen 20,00 Euro und 50,00 Euro
  • Katzen zwischen 120,00 Euro und 250,00 Euro
  • Hunde zwischen 200,00 Euro und 300,00 Euro

Vermittlungshinweise

Die Gründe, warum ein Tier im Tierheim abgegeben wird, werden von uns grundsätzlich erfragt. Leider muss man auch damit rechnen, dass jemand, der sein Tier abgibt, aus verschiedenen Gründen nicht die Wahrheit sagt. Abgabegründe wie Allergien, Berufstätigkeit oder der Vermieter-erlaubt-es-nicht werden häufig angegeben.

Manchmal wird auch ein lieber Familienhund als aggressiver Beißer beschrieben, um das Tier abzugeben. Es kommt auch vor, dass das eigene Tier als angebliches Fundtier abgegeben wird, von dem man dann natürlich
auch kein Alter und keine Eigenschaften kennt.

Leider sind wir darum manchmal nicht in der Lage, Interessenten detaillierte Informationen über die Vorgeschichte des jeweiligen Tieres zu geben.

Auch bei den auf unserer Homepage vorgestellten Tieren ist das oftmals der Fall.

Wichtig

Es kann sein, dass wir das ein oder andere Tier nur in erfahrene Hände vermitteln können. Grundsätzlich vermitteln wir keine Tiere in Haltungen, die von uns als nicht artgerecht eingestuft werden. Katzen z.B., die es gewohnt sind, im Freien herumzustromern, werden nicht als reine Wohnungskatzen vermittelt.

Oftmals ist die Vermittlung eines Tieres auch eine Gefühlsentscheidung des Tierheimpersonals, welche nicht mit Fakten begründet werden kann. Sollte das einmal der Fall sein, so handelt es sich nicht um die Abwertung eines Interessenten, sondern einzig um unseren Versuch, die richtige Tier-/Mensch-Kombination zu finden.

Unabhängig davon, aus welchem Grund das Tier bei uns im Tierheim ist. Es bedeutet immer, dass eine Beziehung abgebrochen wurde. Dass das Tier sein Heim und dessen Umgebung, die Menschen, die es gewohnt war, um sich zu haben, verlassen musste. Die Traurigkeit, vor allem bei Hunden, merkt man solch einem Tier in der ersten Zeit oft an.

Diese Trauer könnte dazu führen, ein Tier aus Mitleid mitzunehmen, weil es so traurig aussieht, einen so bittend anschaut, dass man überhaupt nicht NEIN sagen kann. Aber Achtung! Wenn man sich ein Tier ins Haus holt, ohne genau über die damit verbundenen Veränderungen, die Verantwortung und den erforderlichen Zeitaufwand nachzudenken, wenn man also das Herz über den Verstand stellt, dann kann sich sehr bald das
Schicksal des Tieres wiederholen - es landet wieder bei uns im Tierheim. Und so eine Situation sollte nicht sein, stets im Interesse des Tieres!

Sie haben Fragen? Wir erwarten gerne Ihren Anruf:
Das Tierheim-Team: 02 09 - 72 241

Neue Vermittlungstiere

19. Juni 2019
Listenhunde


19. Juni 2019
Hunde


19. August 2019
Kleintiere


14. August 2019
Katzen

 

facebook logo30

Veranstaltungen

Herbstfest 2019

November
Sonntag
3
11:00 h

landestierschutzverband nrw 200azubi20

mediathek

aktuelles 310x200

tierschutzverein 310x200

tierheim 310x200

hundepension 310x200

hundeschule 310x200

veranstaltungen 310x200

stiftung 310x200

ssl logo