Newsletter-Service

Ich möchte regelmäßig Informationen des Tierschutzvereins für Gelsenkirchen und Umgebung e.V. 1880 per E-Mail erhalten. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Link „Abmelden“ am Ende eines Newsletters anklicke, der Bezug für weitere Newsletter findet dann nicht mehr statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
captcha 
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungsmail-Link, den Sie bitte per Klick bestätigen - erst dann sind Sie in unserem Newsletter-System eingetragen. In den durch uns verschickten Newslettern besteht die Möglichkeit, den Newsletter-Bezug per Klick zu kündigen.

Kontaktieren Sie uns

01 kontakt

Tieren über das eigene Leben hinaus helfen

Wenn Tierfreunde die Stiftung für den Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e. V. 1880 als Erbe einsetzen oder mit einem Vermächtnis bedenken, trägt das Kapital dauerhaft dazu bei, unsere Tierschutzarbeit zu fördern. Eine Erbschaft oder ein Vermächtnis kommt immer den Tieren zugute.

Die Stiftung für den Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e. V. 1880 ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt, d.h. es fällt für die Erben kein Steuerabzug für Erbschafts- oder Schenkungssteuern an. Bei Bedarf veranlasst die Stiftung, dass hinterlassene Tiere vom Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e. V. 1880 an ein gutes neues Zuhause vermittelt werden oder bis zu ihrem Ende in der sicheren Obhut des Tierschutzvereins bleiben können.

Falls Sie bereits ein Erbe erhalten haben, können Sie dieses Erbe innerhalb von zwei Jahren nach dem Tod des Erblassers der Stiftung überlassen. In diesem Falle wird eine für den überlassenen Betrag gezahlte Erbschaftsteuer wieder erstattet (§ 29 (1) Nr. 4 ErbStG).

Die „Schenkung im Todesfall“ oder das „Einsetzen als Erbe“ bedarf einer umfangreichen juristischen und/oder steuerrechtlichen Beratung und Begleitung. Aus diesen Gründen bitten wir um die Übersendung der nachstehenden personenbezogenen Daten, damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, um mit Ihnen gemeinsam die notwenigen Schritte zu besprechen. Letztendlich würden wir unseren Notar mit der Verfassung eines Testamentes beauftragen.

Die Stiftung Tierschutz ist durch diese Vorschrift begünstigt ist, da sie einem gemeinnützigen Zweck gemäß § 52 (2) Nr. 14 AO dient.

Neue Vermittlungstiere

 30.März 2020
Kleintiere


30. März 2020
Hunde

 


05.März 2020

Listenhunde


23 Februar 2020
Private Vermittlungen


25.Februar 2020
Katzen

 

herz fuer tiere

 

 

 Finsle Neu GE Tiert

facebook logo30

Veranstaltungen

Kein Event

landestierschutzverband nrw 200azubi20

mediathek

aktuelles 310x200

tierschutzverein 310x200

tierheim 310x200

hundepension 310x200

hundeschule 310x200

veranstaltungen 310x200

stiftung 310x200

ssl logo

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.